• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

Tretmobil "Pitty" aus dem Museum Ludwigsfelde, 1958

„Pitty“, den ersten Motorroller der DDR, erkennt man an seiner runden „Nase“. Zwischen 1955 und 1956 produzierte der VEB Industriewerk Ludwigsfelde über 11.000 Exemplare, die für 2.300 Mark pro Stück in den Handel kamen. Für jeden Jungen damals natürlich ein Traum. Für einen sollte er tatsächlich in Erfüllung gehen. Zum Glück war sein Papa ein guter Organisierer und begabter Bastler. So stand 1958 tatsächlich ein selbstgebauter roter Mini-„Pitty“ mit Tretantrieb unterm Weihnachtsbaum. Sogar die Lampen haben geleuchtet. Viele Jahre später, der Junge war längst erwachsen, hörte jener Vater von den Ludwigsfelder Rollertreffen und brachte dem Museum seinen Eigenbau spontan als Geschenk vorbei. Da steht er heute stolz neben seinem großen Vorbild und braucht sich keineswegs zu verstecken.