• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Die am 21. April 2013 eröffnete Mahn- und Gedenkstätte bewahrt Zeugnisse des ehemaligen Frauen-Konzentrationslagers sowie dessen Außenlagern in Ravensbrück. Von 1939 bis 1945 waren hier über 130.000 Frauen und Kinder inhaftiert, Zehntausende wurden ermordet. In verschiedenen Ausstellungen kommen Zeitzeug*innen zu Wort, die Entwicklung des Lagers wird veranschaulicht und einzelne Themenbereiche erläutert. Zahlreiche Objekte ergänzen die Präsentation. Gute Bedingungen zur Forschung bieten die Sammlungen, die Archiv, Bibliothek, Depot, Fotothek und Mediathek umfassen. Zur Vermittlung der Geschichte des Ortes werden Seminare, Projekte und Führungen angeboten.

Foto: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Britta Pawelke

Adresse / Kontakt:
Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Straße der Nationen 1
16798 Fürstenberg

Telefon: (033093) 608-0

Fax: (033093) 608-29

info@ravensbrueck.de

www.stiftung-bg.de

 

Öffnungszeiten: 

Ausstellungen

Oktober bis April:

Dienstag - Sonntag 9-17 Uhr

Mai bis September:

Dienstag - Sonntag 9-18 Uhr

Außengelände

Oktober bis April:

Dienstag - Sonntag 9-17 Uhr

Mai bis September:

Dienstag - Sonntag 9-20 Uhr

Sammlungsbereiche (Bibliothek, Archiv, Depot, nach vorheriger Anmeldung)

Dienstag - Freitag 9 -16.30 Uhr

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen