Druckversion

   

Initiativkreis Albert-Einstein-Haus Caputh e.V.

Ausstellung: „Einsteins Sommer-Idyll in Caputh”

Albert Einsteins „Sommeridyll” in Caputh ist das einzige Haus, das der weltberühmte Physiker sich jemals bauen läßt. Nach seinem 50. Geburtstag erwirbt Einstein 1929 ein Grundstück am Waldrand für den Bau eines Holzhauses mit weitem Blick über die Havellandschaft.

Der 28–jährige Architekt Konrad Wachsmann setzt die Wünsche des Ehepaares Elsa und Albert Einstein geschickt in einen Entwurf um, mit dem es ihm gelingt, den Auftrag seines Lebens zu erhalten. Das schlichte Holzhaus wird von der Firma Christoph & Unmack in Niesky innerhalb weniger Tage errichtet.

Hier in Caputh findet Einstein Ruhe für seine Arbeit. Seinen Sohn Eduard lädt er ein mit dem Vierzeiler:

„ Sei ein gutes faules Tier
Streck alle Viere weit von Dir.
Komm nach Caputh, pfeif auf die Welt
Und auf Papa, wenn Dirs gefällt.”

Der Initiativkreis Albert-Einstein-Haus Caputh e.V. hat sich die Aufgabe gestellt, das geistige Erbe des Nobelpreisträgers und seines Architekten zu pflegen. Hierzu bietet er im Bürgerhaus Caputh eine Dauerausstellung mit zahlreichen Modellen, Dokumenten und Fotos an:

- Einsteins Leben und Wirken in seiner Berliner und Caputher Zeit
- Werdegang Konrad Wachsmanns und sein Beitrag zur Baugeschichte des 20. Jahrhunderts
- die Architektur und die wechselvolle Geschichte des Einsteinhauses
- Video „Virtueller Rundgang durch das restaurierte Holzhaus”
- Hörstation - Originalton Einsteins mit seinem schwäbischen Akzent
- „ Wachsmann-Knoten” - dreidimensionales Puzzle
- Tümmler-Modell – „mein dickes Segelboot” wie Einstein es nannte
- Computersimulation - Fahrt in Lichtgeschwindigkeit mit relativistischen Effekten

Adresse

Ausstellung im
Bürgerhaus Caputh
(gegenüber dem Schloss
Eingang hofseitig)
Straße der Einheit 3
14548 Schwielowsee OT Caputh

Fon: (033 209) 21 77 72
Fax: (033 209) 21 77 73

info(at)sommeridyll-caputh.de

www.sommeridyll-caputh.de

Öffnungszeiten

April bis Oktober
Montag geschlossen

Dienstag bis Sonntag:
11–17 Uhr

November bis März
Freitag bis Sonntag:
11–17 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene

2,00 €

Führungsgebühr

2,00 €

Gruppenpreise und Sonderführungen sind möglich

Verkehrsanbindung

Buslinie 607 ab Potsdam-Hbf. bis Haltestelle Schloss Caputh