Druckversion

   
06.11.2015 11:36 Alter: 2 yrs

Öffentlichen Vortragsveranstaltung „Ehemalige Heeresversuchsstelle Kummersdorf“ am 1. 12.2015


Nur 30 Kilometer vor der südlichen Berliner Stadtgrenze befindet sich das Gelände der ehemaligen Heeresversuchsstelle Kummersdorf. 70 Jahre lang, von 1875 bis 1945, wurde hier unter allerhöchster Geheimhaltung militärische Spitzentechnologie entwickelt und getestet. Die Projektgruppe Heeresversuchsstelle Kummersdorf setzt sich dafür ein, das ursprünglich der Vorbereitung von Kriegen dienende Gelände zu einem friedlichen Ort der Bildung und der kritischen Reflexion umzugestalten.


Die Veranstaltung stellt neuere Forschungsansätze vor, die die historische Bedeutung der ehemaligen Heeresversuchsstelle aufgrund unterschiedlicher Quellengattungen in die brandenburgische Militärgeschichte einordnet. Dazu laden wir Sie herzlich ein.


Datum: Dienstag, den 1. Dezember 2015, 18.00-20.00 Uhr


Ort: Haus der brandenburgisch-preußischen Geschichte, Am Neuen Markt 9,


14467 Potsdam


Im Anhang finden Sie das Programm der Veranstaltung.


Bitte melden Sie sich an unter:


info(at)museen-brandenburg.de