Druckversion

   
14.10.2015 10:23 Alter: 1 yrs

Interkulturelle Öffnung, Inklusion und Barrierefreiheit - Weiterbildung am 23.11. in Potsdam


Interkulturelle Öffnung, Inklusion und Barrierefreiheit


diese Schlagworte begegnen uns seit einigen Jahren im Museumsalltag immer wieder. Aber was genau ist darunter eigentlich zu verstehen? Wie mache ich „mein“ Museum fit für diese Anforderungen? Und vor allem: Warum ist die Beschäftigung mit diesen Themen auch für kleine Häuser wichtig? Diesen Fragen will das Seminar mit der Soziologin Frau Dr. Uta George auf den Grund gehen. In praktischen Übungen, u.a. in der Dauerausstellung des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, sollen sich die Teilnehmer/innen bewusst werden, welche Möglichkeiten und Chancen das Themenfeld dafür bietet, Museen neue Zielgruppen zu erschließen.


Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt!