Druckversion

   

Technisches Denkmal Gaswerk Neustadt/Dosse

Das Technische Denkmal befindet sich gegenüber des Haupt- und Landgestüts Neustadt/Dosse des Landkreises Ostprignitz-Ruppin. Es ist eines der letzten Gaswerke, das nach der klassischen Technologie aus Steinkohle in sogenannten Retortenöfen Stadtgas erzeugte.

Eine solche technische Anlage existiert, außer in Griechenland, nicht noch einmal in Europa. Das Gaswerk ist einer der letzten Zeugen der 150-jährigen Geschichte der Gaserzeugung und zählt bis zu seiner Stilllegung im September 1980 zu den ältesten noch produzierenden Steinkohle-Entgasungsanlagen.

Durch Umbau und Renovierung wurde es kaum verändert und bietet noch ein Bild der Technik zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts. Hier gibt es faszinierende Technik zum Anfassen, sie wird auf spannende Art und Weise erlebbar.

Seit September 2000 können die Besucher in den Ausstellungsräumen des Technischen Denkmals alte gasbetriebene Geräte wie z.B. Gasöfen, Gaswanne, Gaszähler, Gasometer sowie Gaslampen und vieles mehr bewundern.

Adresse

Gaswerk Neustadt/Dosse
Havelbergerstraße 25
16845 Neustadt/Dosse

Fon: (033970) 51 187
Fax: (033970) 51 187

Gaswerkneustadt(at)aol.com

www.gaswerk-neustadt.de

Öffnungszeiten

Mai bis September
Dienstag bis Sonntag
10–16 Uhr

Oktober bis April
Dienstag bis Freitag
10–16 Uhr

und nach Vereinbarung

Eintrittspreise

Erwachsene

2,00 €

Kinder

1,00 €

Rentner

1,50 €

 

Führungen

Erwachsene

3,00 €

Kinder

2,00 €

Rentner

3,00 €

Gruppen
ab 10 Personen

2,50 €