Druckversion

   

Mühlenhofmuseum Grünewalde

Grünewalde war im vorigen Jahrhundert ein Mühlendorf. Auf dem mit großem Aufwand hergerichteten Vierseit-Hof der alten Dorfmühle wurde im Oktober 1996 ein Museum eingeweiht. Wer das Grünewalder Naherholungsgebiet besucht, sollte auch unbedingt einen Abstecher zu dieser liebevoll gepflegten Einrichtung unternehmen.

Hier wird vom Heimatverein ländliches Leben und kulturelles Erbe gepflegt. Zahlreiche Exponate veranschaulichen eindrucksvoll die Arbeit der Bauern im vorigen Jahrhundert. Gerätschaften, Werkzeuge, Wagen und Maschinen führen in die Feld-, Hof- und Stallwirtschaft ein. Alte restaurierte und noch voll funktionsfähige Landwirtschaftstechnik und bäuerlicher Hausrat wird in den thematischen Ausstellungen „Vom Korn zum Brot“ und „Leben und Wohnen um 1900“ gezeigt. 

Eine Backstube, eine Spintestube, eine Dorfschmiede mit Landschlosserei, eine Tischlerei und ein Kräutergarten vervollständigen das Museum. Das Museum soll Einblick in das Leben und die harten Arbeitsbedingungen der bäuerlichen Bevölkerung geben.

Zurzeit erfolgt eine Umprofilierung des Museums. Nicht verwendete bzw. doppelte Exponate wie Ackergeräte und größere Erntemaschinen werden in den Rinderhof ausgelagert, der ebenfalls nach Anmeldung besichtigt werden kann. Ein Bereich „Imkerei“ ist im Aufbau begriffen.

Auf dem Mühlenhof finden Programmteile des jährlichen Erntefestes Ende September statt. Manchmal gibt es Vorführungen mit der alten Erntetechnik, die den Eindruck eines lebendigen Museums vertiefen. Das danebenliegende Vereinshaus kann für Feiern und private Festlichkeiten genutzt werden. Im Hof des Museums und im Vereinshaus gibt es Konzerte und das Sommersingen regionaler Chöre.

Adresse

Mühlenhofmuseum Grünewalde
Lauchstraße. 4a
01979 Lauchhammer/
OT Grünewalde

Telefon: (035 74) 76 11 48
Fax: (03574) 46 42 47

hv-gruenewalde(at)web.de

www.hv-gruenewalde.de/museum

Öffnungszeiten

Das Museum kann nach Anmeldung unter
(035 74) 32 49 oder (035 74) 76 11 48 besucht werden.


Projekttage mit Schülern können gesondert vereinbart werden.

Eintrittspreise

Erwachsene


1,50 €

Kinder


0,75 €

 

Gruppen ab 10 Personen

Erwachsene


1,00 €

Kinder


0,50 €